Wieder unterwegs …

Ende der 70er schien es, als würde die Schroeder Roadshow die Republik im Sturm erobern – überall rannten begeisterte Fans der exzessiv tourenden Band die Bude ein. (Außer in ihrer Heimatstadt Köln, natürlich.)

Anfang der 80er ließ das nach.

»Ihr müsst euch mal ein bisschen rar machen«, lautete der Rat von Fachleuten.

Okay, dachten wir – und machten uns rar bis zur Auflösung.

Was zur Folge hatte, dass bei unserem Revival-Konzert 1992 das Kölner E-Werk aus allen Nähten platzte.

War das also ein guter Rat gewesen.

Ich probiere jetzt mal, ob das immer noch funktioniert – und mache mich im neuen Jahr mal ein bisschen rar …